Wann ist eine Psychotherapie angebracht?


Läuft das alles noch normal? ………… . Was ist nur los mit mir? …………… Sollte ich mal zu einem Psychotherapeuten gehen? 

Diese Fragen stellen sich viele Menschen? Eine Tendenz können die unten aufgeführten Fragen aufzeigen. Beantworten Sie die Hälfte der unten stehenden Aussagen mit >> Ja <<, kann eine Psychotherapie nützlich sein.

- So kenne ich mich nicht! Fühle ich mich anders als sonst? 

- Beunruhigt mich diese Veränderung? 

- Gibt es eine Erklärung für die Veränderung? 

- Reicht dies nicht aus, um Dauer und Heftigkeit der Beschwerden zu begründen?

- Kann ich meine tägliche Arbeit nur noch mit Mühe verrichten? 

- Mache ich mir immer Sorgen und habe ich viel Angst? 

- Leide ich unter körperlichen Beschwerden? 

- Ist mein Schlaf gestört, schlafe ich zu wenig oder zu viel? 

- Fühle ich mich oft aggressiv, hasserfüllt, gereizt oder bin ich sehr intolerant? 

- Bin ich oft krankgeschrieben? 

- Habe ich Selbstmordgedanken? 

- Habe ich kaum Menschen, mit denen ich über meine Probleme sprechen kann? 

- Helfen Gespräche mit Freunden nicht mehr? 

- Fällt die Veränderung auch anderen deutlich auf? 

- Ist das schon länger als drei Monate so? 

- Ist mir das alles egal? 


Die Psychotherapie hat viele Vorteile. Das psychotherapeutische Gespräch ist für fast alle Menschen ein angenehmes Gefühl der Befreiung. Die Anliegen werden ausgesprochen. Die Lasten, die einen bedrücken, werden leichter. Jemand ist für Sie da und hört Ihnen zu. Sie fühlen sich gestärkt. Ein entspanntes Kennenlerngespräch klärt Ihre Fragen auf einfacher Weise.


Coach: Andreas Kawallek

Praxis (HPG): Thomasiusstraße 3, 

10557 Berlin

 0176/61 48 80 78

und 

Praxis (HPG): Neue Gartenstraße 52 c,

15517 Fürstenwalde

0176/61 48 80 78

kawallek@heilkundigepsychotherapie.de

Internet: www.heilkundigepsychotherapie.de




Quelle: aus www.BPtk.de