Die Sprechakttheorie

J.L. AUSTIN (1911-1960) ging davon aus, dass ein Gespräch nicht nur eine Handlung bewirken kann, sondern selbst auch eine Handlung darstellt. Ein Gespräch ist ein Sprechakt und demnach eine kommunikative Handlung. Das Kernstück der Sprechakttheorie ist die Frage nach der illokutiven Dimension.

Die Kommunikation besteht aus Regeln, von denen Menschen intuitiv wissen. AUSTIN untersucht in seiner Sprechakttheorie die gesprochene Sprache. Er ist der Ansicht, dass die gesprochene Sprache ein Handeln ist, das durch soziale Situationen gesteuert wird. 

AUSTIN unterschied zu Beginn die konstatierende Aussagen von den performative Aussagen. Konstatierende Aussagen berichten über eine Sache oder beschreiben eine Sache. Performative Aussagen hingegen beinhalten auch stets eine soziale Handlung. "To perferm an act" wird mit einer Handlung vollziehen übersetzt. Eine performative Äußerung enthält ein performatives Verb. 

Diese Verben können sein ...

◆ assertiv ist eine Feststellung: behaupten, feststellen

direktiv ist ein Anordnen: anordnen, beauftragen, befehlen, bitten

deklarativ ist ein Bezeichnen: kündigen, verurteilen, taufen, ernennen

◆ kommissiv ist ein auf die Zukunft verpflichtendes Verb: versprechen, ankündigen

◆ expressiv ist ein Ausdrücken: wie denken, gratulieren, protestieren, loben, begrüßen

Beispiel: Performative Aussage: Ich verspreche zu kommen.

Später musste AUSTIN anerkennen, dass auch die konstatierenden Aussagen auch soziale Situationen beinhalten. Daher nannte AUSTIN dann die konstatierende Aussage lokutive Akte und der performative Aussage illokutive Akte. Die lokutive Äußerung ist nicht von der illokutive Äußerung zu trennen.

Das Kernstück der Sprechakttheorie ist die Frage nach der illokutiven Dimension.

Eine Sprechakte gelingt, wenn die Äußerung vom Hörer verstanden wird und die Beziehung zu dem Sprecher akzeptiert wird.


Liebestherapeut: Andreas Kawallek

Praxis (HPG): Thomasiusstraße 3, 

10557 Berlin

 0176/61 48 80 78

und 

Praxis (HPG): Neue Gartenstraße 52 c,

15517 Fürstenwalde

0176/61 48 80 78

kawallek@heilkundigepsychotherapie.de

Internet: www.heilkundigepsychotherapie.de