Progressive Muskelrelaxation

Die Progressive Muskelrelaxation wird auch einfach PMR genannt. Sie ist eine Form mit der du entspannen kannst. Mit ihr kommst du einfach mal wieder herrunter. Gerade bei Angst bewährt sich die PMR super. Aber auch bei anderen Unruhen hilft die PMR. So hilft sie dir auch beim Burnout und schenkt dir wirklich ein Wunder. 

Du findest mit der PMR im Sitzen oder im Liegen zur Ruhe. Du spannst eine Gruppe von Muskeln an und dann lockerst du sie wieder. Das machst du mit vielen Partien von Muskeln. Dadurch entspannt sich der ganze Körper und der Geist gleich mit. 

Die Anspannung der Muskeln geht 30 Sekunden lang. Aber nur wenn du die Muskeln ganz leicht anspannst. spannst du sie sehr stark an, dann machst du das nur 7 Sekunden.

Die Atmung bleibt die ganze Zeit ruhig und locker. Erst spannst du die Muskeln an. Dann lässt du sie wieder los. Bei der Entspannung wird lang ausgeatmet. Dabei kannst du einfach nur zur inneren Ruhe kommen. Du wirst von Muskel zu Muskel immer besser die innere Ruhe finden. Der Stress baut sich ab.

Heutzutage kann du die PMR auch bei Youtube als Filmchen finden. Dort wirst du zum Teil sehr gut angeleitet. In der Praxis wird sie auch als Kurs angeboten. Jetzt gilt es nur noch die PMR mal auszuprobieren.


Andreas Kawallek

Praxis (HPG): Thomasiusstraße 3, 

10557 Berlin

und 

Praxis (HPG): Neue Gartenstraße 52 c,

15517 Fürstenwalde

0176/61 48 80 78

kawallek@heilkundigepsychotherapie.de

Internet: www.heilkundigepsychotherapie.de

Du bist gerade auf der Seite der Progressiven Muskelrelaxation.